Montag, 31. August 2015

Lavera Basis Sensitiv 2in1 Duschgel

Lavera Basis Sensitiv 2in1 Duschgel für Haut & Haar

 
 


Yolante hat's getestet:

Mein Testergebnis: keine Empfehlung 

 

Meine Haut ist sensibel. Durch Sport und häufiges Duschen bin ich manchmal echt empfindlich.
Deshalb nutze ich gerne Duschöle und Sensitiv Produkte. Besonders gefreut hatte ich mich über ein Duschgel, das gleichzeitig für die Haarwäsche geeignet ist. Eines für beides erschien mir fürs Camping besonders geeignet, da ich mir zum Einen das Packen spare und zusätzliche Zeit beim Duschen. Außerdem dachte ich, meine empfindliche Haut würde es mir danken. Leider wurde ich von diesem Produkt in jeder Hinsicht enttäuscht.








Produktdetails und Herstellerangaben

Lavera Naturkosmetik
2in1 Duschgel
Haut&Haar
Mit Meeresalgenextrakten und pflanzlichem Keratin
Besonders milde Formel
Für langanhaltende Frische
Haut und Haar werden auch bei häufigem Duschen gepflegt und vor dem Austrocknen geschützt
Hautberuhigend
225ml für 3,49€ (Angebot, normalerweise 3,49€/200ml)


Verpackung

Das Duschgel befindet sich in einer Standtube, die auf dem Kopf steht, so dass sich das Duschgel leicht entnehmen lässt. Die Tube ist relativ weich und die Öffnung meiner Meinung nach zu klein, das Gel zu dickflüssig. Es lässt sich am Anfang noch gut aus der Tube drücken, später verformt sich die Tube und lässt sich mit nassen Händen nur schwer bedienen. Das Duschgel kommt kaum aus der Öffnung und wenn, nur in geringen Mengen, die nicht für den ganzen Körper ausreichen. Da war ich schon mal enttäuscht.







Duft

Der Duft gefällt mir gut. Es riecht dezent, leicht sahnig und mild, mit einem Hauch Frische. Der Geruch strömt bei leichtem Druck aus der Flasche und wird nicht stärker, wenn man mehr Duschgel benutzt. Auch beim Einschäumen bleibt der dezente Duft eher im Hintergrund. Er drängt sich nicht auf. Es riecht leicht zitronig und nach Meer, wie eine leichte Brise, die einen beim Duschen umhüllt. Nach dem Duschen verfliegt der schöne Duft aber schnell wieder. Auch in den Haaren bleibt er nicht sehr lange hängen.



Schaumbildung

Das Duschgel bildet kaum Schaum. Um die Haare zu wachen benötigt man schon mindestens eine Walnussgroße Menge für kinnlanges Haar. Längere Haare brauchen sicher noch mehr. Mit wenig Schaum lassen sich die Haare nicht gut waschen. Und viel Duschgel macht das Ganze unergiebig und teuer.
Auch auf dem Körper bildet sich nur ein sehr dünner Schaumfilm, der mir nicht gerade das Gefühl gibt, dass ich richtig sauber werde. Ich hatte eher den Eindruck, mit mich mit einem glitschigen Film einzureiben, das mich eher an ein Öl- Wassergemisch erinnert hat. Das hat mir auch nicht gefallen. Ich mag lieber einen weichen Schaum, den man auch sieht.



Wirkung

Die Reinigungswirkung ist ganz gut. Verkrusteter Schlamm lässt sich entfernen, ebenso der Film aus Schweiß und Staub, den ich manchmal vom Laufen mitbringe. Auch Sonnencreme lässt sich gut abwaschen. Allerdings benötigt man für viel Schmutz auch viel Duschgel, so dass man oft nachladen muss. Dadurch ist die Tube einfach zu schnell leer.
Die Haare werden auch sauber, vor allem Stylingprodukte lassen sich gut entfernen. Aber auch hier hat mir die Schaumbildung gefehlt und ich musste so viel Duschgel benutzen, dass es in keinem Verhältnis stand, zumal sich das Produkt auch so schwer aus der Flasche drücken lässt.



Pflege

Für die Haare ist das Duschgel gar nicht geeignet. Angeblich soll das Produkt die Feuchtigkeit von Haut und Haar bewahren, aber meine Haare wurden davon strohig und trocken, ließen sich überhaupt nicht kämmen und bändigen. Ich sah aus wie ein gerupftes Huhn. Meine Tochter hat sich ebenfalls beklagt, ihre Haare würden sich nicht kämmen lassen. Das Shampoo ist nur für ganz kurze Haare geeignet.
Die Pflegewirkung auf der Haut ist ok, aber eine besondere Feuchtigkeitswirkung konnte ich auch nicht feststellen.



Verträglichkeit

Hier kann ich auch endlich was Gutes sagen, denn das Duschgel ist wirklich geeignet für empfindliche Haut. Die Haut schuppt nicht, juckt nicht und fühlt sich nach dem Duschen glatt an. Auch im Intimbereich und im Gesicht konnte ich keine Unverträglichkeit feststellen.



Ergiebigkeit

Die Ergiebigkeit ist schlecht bis sehr schlecht. Durch die geringe Schaumbildung benötigt man Unmengen des Duschgels, um eine zufriedenstellende Wirkung zu erzielen. Auch auf der Haut ist mehr nötig. Dadurch ist selbst die 225ml Tube schnell leer.


Preis- Leistungsverhältnis

Ebenso finde ich das Preis- Leistungsverhältnis schlecht. Das Produkt ist zwar Naturkosmetik, aber die Wirkung lässt zu wünschen übrig und für die Haare ist es gar nicht geeignet. Was nutzen mir da die tollen Inhaltsstoffe. Der Preis ist mit 3,49€ nicht überteuert, aber dennoch hätte ich viel mehr erwartet.




Fazit


Das Lavera Basis Sensitiv 2in1 Duschgel für Haut&Haar hat zwar eine ansprechende Verpackung, aber der Inhalt lässt zu wünschen übrig. Die Haare werden strohig und lassen ich nicht kämmen, die Haut wird zwar gepflegt, aber man benötigt Unmengen des Duschgels, um eine geeignete Schaumbildung zu erreichen. Dadurch wird das Produkt unergiebig und teuer. Hinzu kommt, dass die Tube sich sehr schlecht drücken lässt, wenn man unter der Dusche steht und durch die kleine Öffnung kommt viel zu wenig heraus. Diesmal gibt es von mir keine Empfehlung.


Yolante
Yo ist Yo – hier und anderswo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen