Dienstag, 25. August 2015

Partyküche Abwechslungsreich und einfach

 
 
 
 
 
* * * *

3,99€
ISBN 978-1-4748-0322-9
Partyrezepte
Als Party-Snack oder Fingerfood in geselliger Runde, aber auch für den besonderen Anlass
Leicht gemacht
Parragon books



Format

Das Büchlein ist klein, mit festem Einband. Die Größe entspricht DIN A6. Es ist recht dick, hat stabile Seiten und liegt gut in der Hand. Durch die geringe Größe lässt es sich gut blättern und verstauen, aber auch mal mitnehmen, um mit Freundinnen darin zu stöbern und Ideen zu sammeln.



Rezepte

Die Rezepte sind untergliedert in die Kategorien
Saucen und Dips
Herzhaftes Gebäck
Fleisch und Geflügel
Fisch und Meeresfrüchte
Gemüse
Alle Kategorien weisen etwa die gleiche Anzahl an Rezepten auf.



Die Rezepte sind relativ leicht nachzukochen, sehr gut beschrieben und trotz exklusiv wirkender Optik einfach zu machen, selbst für ungeübte Köche. Allerdings benötigt man bei vielen auch einige Zeit, was das Buch für mich weniger attraktiv macht.



benötigte Zutaten

Für viele Rezepte benötigt man eine Vielzahl an Gewürzen und Zutaten, die nicht unbedingt jeder im Haushalt hat und die nicht immer in jedem Supermarkt erhältlich sind. Ich musste mir einige Gewürze extra besorgen und auch so manche Zutat wie Wantan-Hüllen extra einkaufen. Das lohnt sich, wenn man nicht nur ein Rezept nachkochen will oder ein Lieblingsrezept hat. Die Vielzahl an Zutaten hat mich doch so manches Mal davon abgehalten, ein Rezept nachzukochen. Das ist eher was für gestandene Hobbyküche.



Meine Meinung

Ich nehme dieses Kochbüchlein ganz gerne zur Hand, um einfach darin zu blättern und mir Appetit zu holen. Die Rezepte sehen auf den ersten Blick kompliziert aus, weil sie sehr viele Zutaten enthalten. Und das schreckt mich dann doch ab, ein Gericht nachzukochen. Man muss viel planen und einkaufen.
Es lädt mich nicht unbedingt ein, Neues zu probieren. Die Bilder sehen manchmal nicht so appetitlich aus. Und für eine Party hätte ich mir viel mehr Rezepte gewünscht, die schneller zuzubereiten sind. Schließlich will ich meine Party genießen und nicht vor Müdigkeit einschlafen, weil ich den ganzen Tag in der Küche stehen musste für ein reichhaltiges Büffet. Die Gerichte sind mir dafür einfach zu aufwändig.
Auf den linken Seiten findet man die Rezepte, die in relativ kleiner Schrift dargestellt sind. Trotz kleinen Buchstaben, kann man den Text gut lesen. Rechts findet man sehr schöne, Bilder, die nicht künstlich und arrangiert aussehen, sondern sehr echt wirken. Einige Bilder sprechen mich aber gar nicht an. Bei einigen habe ich sogar den Eindruck, dass das Essen einfach nicht meinem Geschmack entspricht.
Das ganze Konzept ist zwar ansprechend und lädt ein, auch mal neue Gerichte zu probieren. Es lohnt sich, anfangs das komplette Buch einmal durchzuschauen und einige Gewürze anzuschaffen, die öfter gebraucht werden. Aber oft werden für einzelne Gerichte so viele Zutaten benötigt, dass mir die Planung mehrere Gerichte für eine Party zu aufwändig erscheint. Daher vergebe ich nur 3 Sterne. Das passt thematisch nicht.



Fazit


Das Buch ist empfehlenswert. Klein, handlich, stabil, dicke Seiten und vor allem gute Rezepte, einfach nachzukochen und lecker, mit tollen Bildern und verständlichen Texten. Allerdings möchte ich vor einer Party eher weniger Zeit mit Kochen verbringen. Dafür sind die Rezepte teilweise viel zu zeitaufwändig. Leider.


Yolante
Yo ist Yo – hier und anderswo



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anzeige