Mittwoch, 14. Oktober 2015

Roeckl Wavre Damen Winter Fahrrad Handschuhe

Roeckl Wavre Damen Winter Fahrrad Handschuhe

Testbericht -
von Yolante




Fahrradhandschuhe sind komfortabel, ich bekomme keine Blasen oder scheuernde Stellen an den Händen, keine Schwielen und sammle nicht den Gummiabrieb ein. Für längere Radtouren ziehe ich immer welche an.
Jetzt nutzt meine Tochter auch Fahrradhandschuhe, denn sie fährt meist mit dem Rad in die Schule. Da es im Herbst oft windig und kalt ist, reichen natürlich die Fingerlosen Radhandschuhe nicht aus. Die Finger brauchen mehr Schutz und sollen aber trotzdem beweglich bleiben. Also haben wir ihr Fahrradhandschuhe gekauft. Da ihre Hände schon recht groß sind, habe ich auf die Kindergröße verzichtet und gleich die Damenvariante besorgt. Eine gute Wahl, wie sich herausgestellt hat.

Roeckl Wavre Damen Winter Fahrrad Handschuhe



- Model 2015/2016
- ergonomischer Schnitt
- Schaumstoffpolsterung
- Touchscreen kompatibel
- Winddicht
- Atmungsaktiv
- Enthält reflektierende Materialien – bessere Sichtbarkeit im Dunkeln trotz dunklem Design
- Ermöglicht Telefonieren ohne den Handschuh auszuziehen
39,95€


Dank eines Einkaufsgutscheins, den ich von Karstadt Sport erhalten hatte, habe ich mich für diese teure Variante entschieden, dann ich habe nur 19,95€ bezahlt. Aber auch für knapp 40€ würde ich die Handschuhe kaufen, denn sie sind ihr Geld wert.
 
Meine Meinung

Die Handschuhe sind schwarz mit roten, wellenförmigen Streifen, die ein modernes Gesamtbild abgeben.
Das Design gefällt mir gut, es ist schlicht und trotzdem etwas Besonderes. Die Innenseiten sehen verstärkt aus, wirken aber weder aufgeworfen oder dick.
Die Polsterung liegt super auf dem Fahrradlenker auf.

Das An- und Ausziehen der Handschuhe geht leicht, man muss nicht übermäßig ziehen, sie sind ganz weich und anschmiegsam. Außerdem bleiben die Finger maximal beweglich. Man kann sogar den Schlüssel für das Fahrradschloss gut festhalten und somit abschließen, ohne die Handschuhe ausziehen zu müssen.
Die Handschuhe sind an Daumen und Zeigefinger mit einem speziellen Leder ausgestattet, womit sich Smartphones zuverlässig bedienen lassen. Die Touchscreen-Bedienung funktioniert wirklich einwandfrei, selbst, wenn man versucht, eine SMS zu tippen, braucht man die Handschuhe nicht auszuziehen. Um längere Texte einzugeben würde ich die Handschuhe aber doch lieber ausziehen, denn man muss sich schon konzentrieren, damit nicht zwei Buchstaben gleichzeitig angeklickt werden. Insgesamt ist das eine ganz tolle Sache, denn beide Handschuhe verfügen über das Material an Daumen und Zeigefinger und somit kann jeder sein Handy mit angezogenen Handschuhen nutzen. Alleine das rechtfertigt aber nicht den hohen Preis.
Auch die qualitative Verarbeitung spielt eine Rolle. Die Nähte der Roeckl Wavre Handschuhe sind stabil und gut verarbeitet. Sie halten einiges aus. Auch sonst machen alle Einzelteile einen guten Eindruck. Die Polsterung ist weich und nicht zu dick, aber spürbar. Das Material an den Fingern liegt eng an und die Finger bleiben beweglich. Der Klettverschluss hält fest und lässt sich leicht öffnen. Es zieht nicht in die Handschuhe hinein.
Die Wavre Damenhandschuhe sind winddicht und atmungsaktiv. Die Hände schwitzen nicht und der Wind zieht erst bei richtig kalten Temperaturen durch. Für den tiefsten Winter eignen sie sich allerding nur bedingt, weil sie für Minusgrade noch zu dünn sind, da bekommt man trotzdem kalte Finger. Aber dem Herbst trotzen sie auf jeden Fall.
Bei Regen ist auch Vorsicht geboten, denn die Handschuhe sehen zwar wasserdicht aus, sind sie aber nicht. Ein bisschen Niesel vertragen sie aber schon.





 

 

Fazit


Mit knapp 40€ gehören die Roeckl Wavre Damen Winter Fahrrad Handschuhe nicht unbedingt in die Schnäppchen-Schublade, aber sie sind ihr Geld in jeder Hinsicht wert. Meine Tochter nutzt sie gerne und häufig, sie sehen trotzdem immer noch aus wie neu und halten Wind zuverlässig fern. Die Finger sind gut geschützt, bleiben aber beweglich. Außerdem ist das Material so dünn, dass ein Ausziehen zum Abschließen des Fahrradschlosses nicht nötig ist und das Material besteht an Daumen und Zeigefingern aus einem speziellen Stoff, der Touchscreen kompatibel ist. Man kann also SMS lesen oder Telefonieren, ohne sich dabei die Finger zu ‚erfrieren‘.
Erst ab Temperaturen um den Gefrierpunkt kommen sie an ihre Grenzen.
Ich möchte auch noch hervorheben, dass die Handschuhe mit reflektierenden Materialien durchzogen sind und sich somit die Sichtbarkeit im Dunkeln erhöht.
Daumen hoch für das Roeckl Wavre Damen-Modell, das in kleinen Größen auch für Kinder geeignet ist.



Yolante
Yo ist Yo – hier und anderswo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen