Samstag, 28. November 2015

Whats App geht immer

WhatsApper aufgepasst


 
Kennt Ihr Whats App? Blöde Frage. Ich weiß. Sicher kennt Ihr Whats App. Aber nutzt Ihr es auch regelmäßig? Und wusstet Ihr, dass es die Whats App SIM von e-plus gibt?
 
 

Ich wusste das bis vor kurzem noch nicht, bin aber überzeugt, dass es lohnenswert ist, sich mit dem Angebot zu beschäftigen. Warum? Whats App geht immer … auch wenn das Guthaben bereits aufgebraucht ist oder wenn nicht mehr genügend Frei-SMS zur Verfügung stehen.  

Ich bin auf die WhatsApp SIM aufmerksam geworden, als es bei uns darum ging, für unsere Tochter einen geeigneten Telefontarif zu finden. Da ich selbst überzeugte Prepaid-Nutzerin bin, sollte es für unser Kind auch eine Prepaid Karte werden.

Ein Prepaid-Angebot finde ich deshalb für Kinder sinnvoll, weil es den Umgang mit Telefonverträgen und -gebühren besser vermitteln kann als zum Beispiel ein Flat-Rate Angebot. Wer nur dann telefonieren und kommunizieren kann, wenn er auch Geld dafür zur Verfügung hat, lernt eher, verantwortungsvoll mit dem Handy umzugehen als jemand, der ständig alle Optionen zur Verfügung hat. Nachdem mein Kind den Umgang mit einer Prepaid-Karte verstanden hat, bin ich durchaus bereit, ihm auch eine Flat-Rate an die Hand zu geben.



 

Mit der WhatsApp SIM kann ich beides vereinen, denn sie ist als normale Prepaid-Karte nutzbar und kann jederzeit um ein Flat-Angebot erweitert werden.  

Fakten:

WhatsApp SIM Prepaid Karte
10€
inklusive 5€ Startguthaben und 600 Einheiten im Wert von 10€ 

9 Cent/Minute
9 Cent/SMS
24 Cent/MB

Zubuchbar ist die Option 600, bei der 600 Einheiten für 10€ zur Verfügung stehen. 600 Einheiten können sein 600 SMS oder 600 Minuten oder 600 MB. Das Gute ist: man kann die Einheiten auch mischen. Das hat den großen Vorteil, dass man flexibler ist, weil man im einen Monat vielleicht mehr telefoniert, in einem anderen öfter im Internet surft.

Aber egal, für welchen Tarif Ihr Euch entscheidet: Whats App geht immer. Und das auch, wenn Euer Guthaben aufgebraucht ist.
Genaue Informationen liefert die Infoseite. Die ist klar strukturiert und alles ist leicht verständlich. Nichts wird kleingeschrieben, nichts verschleiert.


Das Einzige, was nicht deutlich hervorgeht ist die Tatsache, dass mindestens alle 6 Monate einmal Guthaben aufgeladen werden muss, weil die Karte sonst verfällt. Das ist aber aus meiner Sicht nichts ungewöhnliches, das steht auch in den AGB, die ja eh jeder lesen sollte.

 

Preis- Leistungsverhältnis


Ich finde die Konditionen absolut fair. Für eine Prepaid-Karte ist das Angebot top. Allein die Einrichtungsgebühr und das Startguthaben sind die Investition schon wert. Man erhält für 10€ die SIM Karte, 600 Einheiten Flat-Rate und 5€ Startguthaben.

Die 600 Option ist für den Anfang freigeschaltet und kann jederzeit gekündigt werden. Auf jegliche Fristen oder Hürden wird verzichtet. Gerade für Kinder ist das sehr wichtig. Man kann nicht versehentlich etwas falsch und dann nicht mehr rückgängig machen. Das nenne ich mal verbraucherfreundlich.

Die WhatsApp Funktion ist zudem immer kostenfrei. Selbst wenn das Guthaben auf 0€ steht, dann können Nachrichten über WhatsApp gesendet und empfangen werden, auch Videos oder Bilder. Dass kein Guthaben mehr auf der Karte ist, merkt man in dem Fall gar nicht. Meine Tochter ruft mich sogar manchmal über WhatsApp Telefonie an, um sich so die Kosten zu sparen. Beim WhtatsApp-Telefonieren ist die Verbindung aber nicht immer so gut. Trotzdem, es funktioniert.

Im Prinzip kann man mit dem Startguthaben sehr lange quasi kostenlos auskommen. Wer selten telefoniert und nur WhatsApp Nachrichten verschickt, wenig mobil im Internet surft und mit WLAN ins Internet geht, der wird sich über diese Sim sehr freuen. Nur die halbjährlichen Aufladungen müssen bei den Kosten berücksichtigt werden. Aber wenn ich, sagen wir mal 15€ halbjährlich auflade, dann kostet mich der Spaß monatlich noch nicht einmal 3€. Für mich top.

Zusätzlich erhält man bei der Anmeldung einen Empfehlungscode. Wenn Ihr den weitergebt und sich Eure Freunde auch anmelden, erhaltet ihr beide jedes Mal einen 10€ Gutschein.

 

WhatsApp SIM App


Passend zur SIM Karte gibt es im AppStore oder bei GoolgePlay die passende App. Mit deren Hilfe lässt sich das Guthaben und die Optionsauswahl sehr einfach verwalten. Das Aufladen ist für jedes Kind verständlich, ebenso lässt sich unkompliziert die 600 Option buchen und kündigen, ganz ohne Fristen.

Die App ist verständlich aufgebaut, ich finde mich gut zurecht. Und auch meine Tochter hat selten bis nie Fragen dazu. Das ist absolut idiotensicher.

 

Fazit


Diese Prepaid Karte hat mich so schnell überzeugt wie kein anderes Produkt in dem Bereich. Nachdem ich die SIM für meine Tochter gekauft habe, überlege ich selbst, auch zu wechseln. Die Wechselgebühr für die Telefonnummernmitnahme wird erstattet. Die Kosten selbst für die verschiedenen Einheiten sind transparent und nachvollziehbar. Die einzelnen Einheiten sind auch nicht zu teuer, sondern bewegen sich in einem normalen Rahmen. Das Verschicken von WhatsApp Nachrichten geht immer – auch ohne Guthaben – und immer kostenfrei. Und bei Bedarf kann ganz unkompliziert und ohne Vertrags-Laufzeit eine SMS/Minuten/MB-Option gebucht werden.
Die SIM passt in alle Geräte, egal ob Ihr eine normale, eine Mikro oder eine Nano-Karte benötigt.
 
Die WhatsApp SIM App ermöglicht außerdem eine leichte Verwaltung. Aufladen, Option buchen, Guthaben abfragen – das klappt alles ohne Probleme und ist auch für Kinder ganz leicht verständlich. Das nenne ich mal verbraucherfreundlich.

Für Euch ist die SIM mit dem Basis Tarif geeignet, wenn Ihr wenig telefoniert und mobil im Internet surft, viel WhatsApp schreibt und zuhause WLAN nutzt.
Die 600 Option eignet sich immer noch für normale Telefonierer, die auch im Auto gerne mal googlen und SMS nutzen.
Bloß die Vieltelefonierer und Youtuber unter Euch fahren mit einer FlatRate und einem Laufzeitvertrag besser.

Auch für Kinder finde die WhatsApp SIM von e-plus bestens geeignet. Sie können den Umgang mit Mobiltelefonen und vor allem mit den damit verbunden Kosten gut erlernen und kontrollieren. Die einfachen Tarife und die App stellen alle Kosten jederzeit nachvollziehbar dar.

Wenn Ihr mich fragt: Ganz einfach. Günstig. Genial. Ich finde, die darf sich ruhig mit Recht „die revolutionäre Prepaid-Karte“ nennen.
 

Yolante – die mit dem blauen Hut
 
PS: Bei Aktivierung erhaltet Ihr einen Empfehlungs-Code. Und jedes Mal, wenn Ihr und Eure Freunde den Code angeben, erhaltet ihr beide zusätzlich noch 10€ Guthaben. Wenn das kein Angebot ist.

Und noch was: allein die Verpackung ist schon etwas Besonderes. Da ist die Karte drin, alles ist schön bunt und es gibt noch kleine Smile-Aufkleber, die bei uns ihren Weg auf den Esstisch gefunden haben. Insgesamt ein Paket, das mich begeistert. Sehr empfehlenswert.
 
 

Kommentare:

  1. Gugug,
    davon höre ich das erste Mal.
    Lg und ein schönes We

    AntwortenLöschen
  2. Gugug,
    davon höre ich das erste Mal.
    Lg und ein schönes We

    AntwortenLöschen

Anzeige