Donnerstag, 3. Dezember 2015

Innocent Super Smoothies Energise und Defence


Yolante hat’s gekostet 

Auf einem Werbeplakat an der Bushaltestelle sind mir die neuen Super Smoothies von Innocent aufgefallen. Da einige Innocent Smoothies zu meinen Favoriten gehören und ich sie echt gerne trinke, habe ich mir gleich zwei gekauft, und zwar die Sorten:
 
 

 

Innocent Super Smoothie Energise mit

Erdbeere, Kirsche, Guarana, Leinsamen und Vitamin C sowie verschiedenen B-Vitaminen

und

Innocent Super Smoothie Defence mit

Mango, Orange, Kürbis, Leinsamen und Vitamin C&B6

 

Beide Sorten sind gut erhältlich, ich habe sie bei Edeka gesehen und bei Rewe. Ich habe für eine Flasche 2,49€/360ml bezahlt und finde den Preis für einen Smoothie ok.

Die Super Smoothies unterscheiden sich von den anderen Innocent Sorten nicht nur in Menge und Preis, sondern fallen auch mit einem komplett anderen Design auf. Das Logo macht sie zwar unverwechselbar, aber sonst sind sie anders: dunkle Farbe, eckig statt rund, und sie werden mit Samen und Vitaminen angereichert. 

Nicht nur als Sportlerin finde ich die Zugabe von Samen gut, auch für eine gesunde Ernährung sind sie unverzichtbar. Samen, Nüsse und Kerne sind wahre Schätze, sie strotzen vor Vitaminen, sind reich an Ballaststoffen und somit gut für die Verdauung. Allerdings sind die meisten Samen und Nüsse auch hart und lassen sich nicht so gut kauen, kleben an den Zähnen oder ich vergesse einfach, sie in mein Müsli zu geben. Daher schätze ich die neuen Sorten sehr, denn die geben mir das Gefühl, dass ich mir auch auf unkomplizierte Art etwas Gutes tun kann.  

Dabei schmecken die Smoothies auch noch lecker, ähnlich wie die anderen Sorten der Marke, sie kommen mir insgesamt aber säuerlicher und erfrischender vor. Wobei mir die Sorte Energise noch besser schmeckt. Sie erinnert mich ein wenig an Sauerkirschsaft, der aber mit Erdbeeren süßer und dickflüssiger wird.

Die Defence Sorte schmeckt auch gut, ist mir aber insgesamt zu schwer. Der Geschmack ist weder fruchtig noch gemüseartig, es schmeckt eher neutral als dass ich eine bestimmte Frucht herausschmecken würde. Das wird nicht mein Favorit. Gut finde ich allerdings die Zugabe der Vitamine, denn gerade jetzt im Winter kommt bei mir nicht so viel Obst und Gemüse auf den Tisch wie im Sommer. Ich halte mich dann eher an Eintöpfe und Suppen. Außerdem backe ich lieber Plätzchen als Obst und Gemüse zu schälen.  

Was die Wirkung angeht, bin ich eher nicht überzeugt. Der Energise Effekt bleibt aus. Ich fühle mich nicht wacher oder leistungsfähiger nach dem Genuss des Smoothies. Eine Tasse Kaffee wirkt da deutlich besser. Aber das Gefühl, mir etwas Gutes gegönnt zu haben, das stellt sich ein.

Trotzdem: der Smoothie ist und bleibt ein Smoothie. Man könnte ihn vielleicht Sportive oder so nennen, das würde besser zusammen passen. Generell finde ich die Idee mit dem neuen Zusatznutzen sehr gut. Bei der Sorte Defence passt auch der Name zum Produkt, denn man stärkt die Abwehrkräfte und das wird auch deutlich. Mit Energise verbinde ich eher etwas Negatives. Da kommen mir Begriffe wie aufputschen oder künstlich wach halten in den Sinn. Das passt nicht zu einem Produkt, das mit natürlichen und gesunden Inhaltsstoffen wirbt. Power, Sport oder Fitness oder Wake up passen da besser. Schmecken tut’s aber, und das ist mir wichtig. Mein Kinder mögen die neuen Sorten auch, jedes Kind eine andere. Jedenfalls stehen die Flaschen nie lange im Kühlschrank.

 

Kleiner Tipp:
 

 
 
Mischen! 
 
 
Die Smoothies sind dickflüssig und sie vermischen sich beim Eingießen nicht sofort, so dass ein schöner Drink entsteht, wenn ihr erst die helle, dann die dunkle Sorte ins Glas füllt, ähnlich wie beim KiBa. Fehlt nur noch der Strohhalm und ein Minzblatt zur Deko, fertig ist der Power-Cocktail.
 
 
 

Fazit


Die neuen Sorten von Innocent heißen Energise und Defence. Sie befinden sich in einer starken Verpackung, die sich mit ihrer dunklen Farbe stark von den anderen Innocent Produkten abhebt, aber durch das deutliche Logo nicht ausgrenzt. Geschmacklich gefällt mir Energise besser als Defence, optisch haben mich beide überzeugt und die gesunden Inhaltsstoffe finde ich super.

Also traut Euch und probiert sie. Sie sind zwar teurer als die anderen Innocent-Produkte, aber dafür ist aber auch mehr drin.


Das könnte Dich auch interessieren:



http://yolante.blogspot.com/2015/12/das-grosse-stricken-yolante-hat.html

Das große Stricken - eine Aktion von Innocent
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen