Dienstag, 22. März 2016

2bFIT Jogging Gürtel


 
Hallo Ihr Lieben,

 

ich darf den 2bFIT Jogging Gürtel testen. Ich habe ihn zu einem stark rabattierten Preis gekauft und bin sehr zufrieden.

Den Gürtel, der eher einem Band ähnelt, gibt es in 5 Größen, ich habe mich für S entschieden, was eine gute Wahl war. Obwohl er relativ breit ist, sitzt er perfekt, fühlt sich weich an und die Qualität stimmt.
 

 

 

2bFIT Jogging Gürtel


10 Farben
Ca. 20€ 

 

Design

Optisch ist der Gürtel schon mal ein Hingucker, zumindest in den farbigen Varianten. Ich habe mich für lila entschieden, weil das zu meinen Schuhen passt. Der breite Gürtel ist auf schwarzen, enganliegenden Laufklamotten ein hübsches Detail. Man könnte meinen, er gehört zur Laufhose.
 
 

 

Tragegefühl

Der Gürtel ist geschlossen. Um ihn anzuziehen, schlüpfe ich von unten hinein wie in eine Unterhose und ziehe in über die Hüfte hoch. Der sitzt im Gürtelbericht fest und wackelt nicht. Allerdings rutscht er während längerer Läufe immer etwas nach oben, so dass er manchmal auch am Bauch hängen bleibt. Das stört aber nicht. Er ist in der passenden Größe nicht zu eng, Und durch das Befüllen sitzt er noch besser.
 
 

 

Befüllen

 

Der Gürtel ist perfekt geeignet, um Schlüssel, Taschentücher und co darin unterzubringen. Selbst das iPhone passt problemlos hinein. Zunächst war ich skeptisch, ob das System ohne Reißverschlüsse zuverlässig ist, aber alle Zweifel sind ausgeräumt. Alle verstauten Gegenstände, egal welcher Größe lassen sich leicht einstecken und bleiben an Ort und Stelle. Am Ende bin ich sogar froh, dass ich nicht erst umständlich einen Reißverschluss öffnen muss. Die Schlitze sind groß genug, um auch breitere Dinge unterzubringen. Man kann zum Beispiel das Handy durch einen der vier Schlitze stecken und dann zur Seite unter das zugenähte Stück schieben. Es bleibt drin, auch bei schnellen Läufen, sogar beim Seilspringen.
 

 
 

 

Spezieller Schlüsselhaken
Zur Unterbringung von Schlüsseln eignet sich der Gürtel ebenfalls. Hier gefällt mir besonders, dass der Gürtel eng anliegt, und somit der Schlüssel, oder auch Münzen nicht bei jedem Schritt klappern. Durch das weiche, dehnbare Material drückt der Schlüsselbund auch nicht auf der Hüfte.

Wer seinen Schlüssel besonders sicher einpacken will, kann den eingenähten Schlüsselhaken benutzen. Der befindet sich innen an der Rückseite. Der kleine Karabiner aus Kunststoff ist an einem Gummiband befestigt. Der Schlüssel kann damit sogar herausgezogen und ins Schloss gesteckt werden, ohne dass man ihn vom Haken löst.


Der Schlüsselhaken ist zwar eine nette Sache, aber ich nutze ihn eigentlich nicht. Wie gesagt, bleibt der Schlüssel auch ohne diesen Haken im Gürtel. Außerdem muss man wissen, wo das Bändchen eingenäht ist und muss umständlich fummeln bis er gefunden ist.

Geld und Kleinkram
Scheine bleiben im Gürtel, auch bei längerem Laufen, sie sollten nur nicht allzu klein gefaltet werden, nicht dass sie doch rausrutschen. Münzen können gut im unteren Bereich einfach hineingeworfen werden. Mir ist noch nichts abhanden gekommen. Kleiner Tipp: Scheine rollen und durch den Schlüsselhaken stecken, das ist dann sicherer.

Insgesamt ist es besser, einen enger anliegenden Gürtel zu probieren, weil durch die Dehnung beim Anziehen Geldscheine, EC-Karte und ähnliches durch den Druck im Inneren bleiben.

 

Material


Der Stoff fühlt sich hochwertig an. Er ist weich, hinterlässt kein schwitzendes Gefühl und ist dehnbar. Die Nähte sind perfekt, da reißt nichts und man sieht keine losen Fäden. Die Schlitze sind super vernäht, so dass auch größere Gegenstände wunderbar eingesteckt werden können, ohne dass die Nähte zu sehr belastet werden.
 

 

Schwitzen verträgt der Gürtel auch gut, Feuchtigkeit wird gut abtransportiert, es wird an der engeren Stelle, wo er getragen wird, nicht heißer oder feuchter als an anderen Stellen der Kleidung.
  

 

Fazit

#2bFIT Jogging Gürtel


Der Laufgürtel ist richtig praktisch. Obwohl er keine Reißverschlüsse besitzt, kann ich getrost alles darin verstauen, und es bleibt an Ort und Stelle. Selbst das Handy ist sicher geschützt und Kleinteile fallen nicht heraus. Wer dennoch unsicher ist, kann den befüllten Gürtel nach innen drehen, da fällt dann garantiert nichts mehr raus.

Er fühlt sich weich und stabil an, bietet jede Menge Platz für Gels, Taschentücher oder MP3-Player. Außerdem wird der Lauffluss nicht durch herumschwappende Gegenstände gestört, weil durch den Gummi alles fest am Körper anliegt, ein enormer Vorteil gegenüber Gürteltaschen, die nur vorne ein Fach haben.

Nicht zuletzt sieht er gut aus, auf enganliegender Kleidung könnte man sogar meinen, er gehört zum Gesamtbild. Ich freue mich. Ein rundum gelungenes Produkt, das ich nicht mehr hergebe. Danke, dass ich testen durfte.
 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

Profi-Springseil

Sport Duschgel

Oberarm Jogging Armband

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anzeige