Montag, 18. April 2016

Erholsam schlafen dank Nackenstützkissen

Hallo Ihr Lieben,

 

habt ihr einen guten Schlaf? Ich ja. Trotzdem teste ich jetzt ein Kissen, das noch besseren Schlaf verspricht.




 

Bamboo Nackenstützkissen


36 x 70 x 9 cm
Zur Entspannung der Nackenmuskulatur
Orthopädisch und trotzdem bequem
Geruchsneutral
Antibakteriell
Ideal für Allergiker
2 weiche Bezüge aus Bamboo Naturfasern
Atmungsaktiv

44,99€
Ich habe das Kissen kostenlos zum Testen erhalten.

 

Verpackung


Die Verpackung wirkt nur etwas größer als das eigentliche Kissen, weil es in einem Tragesack geliefert wird. Die Kunststoff-Tasche lässt das Kissen durch die durchsichtige Vorderseite auch ohne Auspacken erkennen. Der Reißverschluss dichtet das Kissen gut ab, so dass es bei Nicht-Verwendung gut im Schrank oder im Keller verstaut werden kann, ohne staubig zu werden. Der zweite Bezug befindet sich ordentlich und ohne Knitter in der gleichen Packung.

 

 

Weich und angenehm – der Bezug


Das Kissen ist bereits in einem der beiden Bamboo Bezüge verpackt. Der ist echt soft und anschmiegsam. Er lädt zum sofortigen Probeliegen ein. Ein herrliches Gefühl – kuschelig und ohne zu fusseln erinnert er an ein Kuscheltier. Ich wasche die zwei Bezüge vorsichtshalber kurz durch. Aber auch danach behalten sie ihren Kuschelfaktor. Und obwohl sie so weich sind, fusseln sie nicht und es bilden sich keine Knötchen.

 
 
 


Ich könnte das Kissen so nutzen wie es ist, aber ich beziehe es mit einem Kissenbezug mit grünen Karos, damit sich ein einheitliches Bild ergibt. Der Bezug passt gut über das Kissen. Ich muss es nicht hineinzwängen. Es spannt nichts, sondern alles bleibt locker und hübsch.

 

Schlafen


Das Schlafgefühl war anfangs ungewohnt, weil das Kissen gegenüber meinem Alten aus Daunen sich sehr hart anfühlte. Der Kopf liegt höher als mit weichen Kissen aus Daunen oder mit Wattefüllung.

Die nackenunterstützende Wirkung wird aber sofort deutlich. Der Kopf liegt fast gerade, aber sehr bequem auf dem Kissen, egal ob ich auf der Seite oder auf dem Rücken liege. Schon die erste Nacht fühlte sich sehr angenehm an. Trotzdem hat es ein paar Nächte gedauert, ehe ich das Kissen richtig nutzen konnte. Beim Umdrehen oder auf dem Bauch liegen musste ich es immer wieder zurechtrücken und ziehen. Das liegt aber weniger am Kissen, sondern eher daran, dass jedes Kissen bei mir aus dem Bett rutscht, weil es an der Kopfseite nicht direkt an der Wand abschließt. Inzwischen habe ich mich sehr daran gewöhnt und möchte es nicht mehr hergeben.

Gegenüber anderen Stützkissen bin ich auch sehr zufrieden. Bereits vor einigen Jahren hatte ich schon einmal auf einem solchen Kissen geschlafen und ich erinnere mich, dass es mir so unbequem war, dass ich es weggeschmissen hatte. Dieses Kissen ist aber dünner und weicher als das damalige. Und inzwischen weiß ich auch, dass es sehr wichtig ist, die richtige Größe bzw. Höhe für ein solches Kissen auszuwählen, denn andernfalls bringt es nichts. Wer sich unsicher ist, wählt am besten das gewellte Kissen.

 

Aufwachen


Nach wenigen Tagen hat sich mein Körper gut an das neue Schlafen gewöhnt. Ich wache entspannt auf, sogar noch entspannter als sowieso schon. Kopf und Nacken fühlen sich entspannt an, selbst wenn ich mit Kopfschmerzen und Verspannungen einschlafe, wache ich erholt auf. Keine Kopfschmerzen, und selbst die Verspannungen im Schulterbereich gehen schneller zurück. Was will man mehr?

 

Verträglichkeit


Zwar reagiere ich nicht empfindlich auf Hausstaub oder sonstige Stoffe, aber Gerüche nehme ich wohl wahr. Dieses Kissen riecht nicht, es fühlt sich selbst ungewaschen weich und hochwertig an und verursacht keine Reaktionen bei mir.

 

Verarbeitung


Alles an dem Kissen wirkt hochwertig und durchdacht. Die Nähte sind stabil, es sind keine Fäden sichtbar, alles ist gerade und fühlt sich qualitativ an. Selbst der Reißverschluss ist spitze. Er öffnet und schließt ohne zu haken, der Stoff zieht sich nicht hinein und ich kann ihn gut festhalten. Die Struktur im Bezug sieht hübsch aus. Das Kissen sieht dadurch natürlich und einladend aus.

 

Fazit

#Bamboo Nackenstützkissen


Ich liebe dieses Kissen und möchte es nicht mehr hergeben. Obwohl ich schon gut schlafe, hat sich mein Schlafkomfort um einiges verbessert.


Ich schwitze weniger; die Löcher im Kissen leiten Feuchtigkeit gut ab, jetzt kann der Sommer kommen.







Es fühlt sich kuschelig an, passt sich meinen Bewegungen an, der Nacken liegt stabil auf und Verspannungen im Nackenbereich werden gemildert. Morgens wache ich erholt auf. Selbst im Schulterbereich fühlt es sich morgens weicher und beweglicher an. Das hätte ich nicht gedacht.
Danke, dass ich testen durfte.  


Bis bald
Kerstin alias Yolante
 
 
  

1 Kommentar:

  1. Das du das Kissen liebst kann ich mir sehr gut vorstellen ;) Tolles Produkt ! VG Katrin

    AntwortenLöschen