Donnerstag, 16. Juni 2016

XXL Akupressur-Set „Yumanyi“


Hallo,

Meditation zur effektiven Entspannung erfreut sich großer Beliebtheit. Mit der XXL Akupressur-Matte von der #DoYourSports GmbH könnt ihr eure Entspannungsphasen optimieren.

 


XXL Akupressur-Set „Yumanyi“


Yantramatte (125*48cm) + Kopfkissen (48*9cm)
Stimuliert gleichzeitig unzählige Akupressurpunkte auf der Haut
Ideal zur Entspannung und Stimulation

Ab 37,99€

 

Mir wurde die Matte in grün kostenlos zur Verfügung gestellt, zum Zweck eine unabhängige Rezension zu schreiben.

 
Die Matte wird in eingerolltem Zustand geliefert, lässt sich leicht ausbreiten, ohne dass Wellen oder Knicke entstehen. Sie ist innen weich gepolstert und das Kopfkissen wird lose am oberen Ende in Position gelegt.

Es ist total einfach, sie zu benutzen, einfach drauflegen und fertig.

 

Gefühl


Anfangs fühlte sich das Liegen auf der Matte sehr ungewohnt an. Die Spitzen aus Kunststoff sind relativ hart und fühlen sich tatsächlich wie kleine Nadelstiche an. Wenn ich aber längere Zeit darauf liege, dann wird es wohlig warm im Körper und es breitet sich ein Entspannungsgefühl im ganzen Körper aus, das ich so noch nicht kannte. Vor allem die entstehende Wärme sorgt für Stressabbau und ich werde nach einer Weile auch müde. Ich spüre bei der Meditation im Liegen meinen Körper besser, als wenn ich auf dem Sofa oder im Bett liege. Das Körpergefühl verbessert sich und die Durchblutung wird gesteigert.

Nur das Kopfkissen ist relativ unbequem. Es ist recht hoch und die Nadeln drücken sehr stark auf Kopf- und Nackenbereich, so dass ich keine bequeme Position finde und das nicht lange aushalte. Im Liegen habe ich ständig das Gefühl, das sich mein Nacken eher verspannt als zu regenerieren, weil ich durch den Druck den Kopf leicht heben muss. Ich nutze das Kissen daher lieber im Sitzen, wenn ich mich am Sofa anlehne.
 
 

 

Anwendung


Am besten liege ich ohne Kleidung flach auf der Matte, ohne Kopfkissen. Dann spüre ich am besten die wohltuende und wärmende Wirkung. Der Druck verteilt sich gleichmäßig und alles ist gut.

 
Da die Matte in der Mitte eine kleine Teilung der Punkte aufweise, kann man sie auch wunderbar an einem Stuhl oder der Sofalehne anbringen und im Sitzen entspannen. Das fühlt sich teilweise sogar noch angenehmer an, je nach Stimmungslage.

 

Verstauen


Die Matte lässt sich entweder mit zwei Schlaufen an der Wand anhängen, am Kleiderhaken unterbringen oder man kann sie zusammenrollen.

Wenn ich sie wegräume, dann rolle ich das Kissen in die Matte ein und ziehe das Verpackungsmaterial wieder darüber, damit sie zusammenhält. Hier hätte ich mir noch eine angenähte Schlaufe zum Binden gewünscht oder einen Gummi, mit dem man alles fest zusammenhalten kann. Das ist schade, denn die Matte rollt sich ohne Befestigung immer wieder auf.

 

 

Fazit

#XXL Akupressur-Set „Yumanyi“


Die Matte in grün soll beruhigend wirken, was ich bestätigen kann. Es ist zwar anfangs ungewohnt, darauf zu liegen, aber die Punkte sorgen für eine gleichmäßige und angenehme Erwärmung im ganzen Körper. Das löst nach einen stressigen Tag sämtliche Anspannungen. Ich nutze sie gerne im Liegen, lasse aber das Kopfteil weg, weil es für mich etwas zu hoch ist und die Stiche sich zu stark im Kopf- und Nackenbereich anfühlen. Im Sitzen ist es aber wohltuend, den Kopf und Nackenbereich auf dem Kissen ruhen zu lassen, weil der Druck dann nicht so stark ist und so auch die Verspannungen in diesem Bereich sich besser abbauen. Insgesamt tut das Liegen auf der Matte sehr gut, weil ich ohne großen Aufwand eine gute Entspannung und ein besseres Körpergefühl erreiche. Danke, dass ich testen durfte.

 

Grüße

Kerstin alias Yolante
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen