Samstag, 24. September 2016

CSL Gamepad für Playstation 3


Hallo,
 

alleine Zocken macht doch nur halb so viel Spaß. Zu zweit Gran Turismo fahren, bringt bei uns jedenfalls immer eine Menge Fun. Das Original Gamepad von Sony ist aber relativ teuer, da tut es auch eine Alternative. Wir testen jetzt das Gamepad von CSL (mit Kabel) für die PS3. Da sind zwar andere Kennzeichnungen drauf, aber in Sachen Funktion gibt es keinen merklichen Unterschied. Mir gefällt der sogar besser als das Original von Sony, weil die Griffe geriffelt sind und man dadurch nicht so schnell an den Handflächen schwitzt.

   


CSL – Gamepad für Playstation 3


USB Anschluss
Steuerkreuz
HOME-Taste
Turbo-Taste
Clear-Taste
2 Analogsticks
Vibrationseffekte
Präzise und komfortabel
Leicht und handlich
1,50m Anschlusskabel

14,85€

Mir wurde das Pad kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung dazu ist aber unabhängig.
 

Erster Eindruck


Das CSL Gamepad sieht fast so aus wie das von Sony. Lediglich die Bezeichnungen sind anders, und es gibt noch zwei zusätzliche Knöpfe. Dafür kostet die Alternative weniger als die Hälfte, fast nur ein Viertel wie das Original. Für 14,95€ bekommt man aber genauso viel Spielspaß. Warum also nicht?

 

Anschluss


Angeschlossen wird das Pad über das USB Kabel. Der Anschluss ist gut verarbeitet, wackelt nicht und lässt sich leicht einstecken und entfernen.

 

Bedienung


Die Bedienung geht leicht von der Hand. Man findet sich gut zurecht. Nur, wenn auf dem Bildschirm Anweisungen auftauchen wie „Dreieck drücken“ oder „Mit Kreis zurück“ muss man mal kurz in sich gehen und die Zahlen auf dem CSL Pad mit den Farben auf dem Original Controller vergleichen. In der Regel hat man das aber sowieso im Kopf. Es ist nur ein kleiner Nachteil, der an der eigentlichen Bedienung nichts ändert. Die Farben des rechten Steuerkreuzes sind diesselben wie die originalen von Sony, da finde ich mich gut zurecht.

 


Alle Tasten und Sticks lassen sich leicht drücken. Sie klemmen nicht und es klappert auch nichts daran herum. Auch die Präzision ist prima. Die Farbtasten sind etwas kleiner als beim Sony Pad, die des Steuerkreuz‘ etwas größer.

 

Kabellänge


1,50m sind gerade so ausreichend. Man kann sich damit weit genug vom Fernseher wegsetzen und gut spielen. Vor einem großen Fernseher muss man aber dennoch weit vorne sitzen. Vom Sofa aus spielen geht bei uns schon nicht mehr, dafür ist das Kabel zu kurz. Da entscheide ich mich nächstes Mal lieber für den Wireless Controller von CSL, der kostet gerade mal vier Euro mehr und kann alles, was das Kabelmodell auch kann.

 

Fazit

CSL Gamepad für Playstation 3


Der Controller ist auf jeden Fall eine günstige Alternative zum Original-Produkt. Das Pad sieht modern aus, liegt gut in der Hand und die Bedienung klappt einwandfrei. Die zusätzlichen Tasten sind auch von Vorteil. Und die Steuerung ist präzise. Dass auf den rechten Tasten Zahlen statt Symbole stehen, macht kaum einen Unterschied. Da die Farben gleich sind, lässt sich die Navigation trotzdem gut bewerkstelligen, weil die Anweisungen von der Playstation nicht nur dem Symbol folgen, sondern meistens auch die Farben ersichtlich sind. Daher: für knapp ein Viertel des Original-Sony-Preises kaufe ich lieber vier von diesen. Ich kann keinen großen Unterschied ausmachen und das Teil sieht gut aus.

 

Viele Grüße

Yolante
 
 
    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen