Donnerstag, 23. Februar 2017

Kendama DANBUKI


Hallo,

 

Kendama? Schon einmal gehört? Nein? Das ist ein handliches Geschicklichkeitsspiel aus Holz und ist mal was anderes.

 

Kendama DANBUKI

 



von SIMPLODUCTS PLAY
aus Buchenholz
schwarz-weiß
wettkampfgeeignet

19,99 €

 

Mir wurde das Spiel sehr günstig zum Testen zur Verfügung gestellt.

 

Kendama ist ein Kugelfangspiel. Ich habe ein Video bei YouTube gesehen und dachte gleich, das ist genau das richtige für meinen Sohn.  

Das Spielprinzip ist so einfach wie genial. Die Kugel, die etwas größer ist als ein Tischtennisball und etwas kleiner als ein Tennisball, hängt an einem Holzfänger, der verschieden große Fangteller aufweist. Das Holzteil erinnert ein bisschen an einen Funkturm – breiter Fuß, nach oben spitz zulaufend. Oben auf der Spitze wird die Kugel aufgespießt. Ziel ist es, die Kugel an dem Seil hängend zunächst mit einem der Teller oder mit der Spitze aufzufangen und dann immer wieder in die Luft zu werfen und dabei die Teller zu wechseln. Das Prinzip ähnelt dem des Kugel-in-Becher-Fangspiels, nur dieses ist vielseitiger. Geschicklichkeit und Koordination werden trainiert und

das Spiel ist schnell erlernt, es ist etwas schwieriger als ein Jojo zu benutzen, aber insgesamt braucht es nur sehr wenig Zeit bis man den Dreh heraus hat. Und einmal angefangen, kann man nur schwer wieder aufhören. Je nachdem mit welchem Teller man die Kugel fängt, sieht es auch richtig schwer und geschickt aus.



Es macht echt großen Spaß, egal ob die Kids damit spielen oder die Erwachsenen.

Wer Ambitionen hat, mehr aus dem Hobby zu machen, kann dieses Kendama von Simploducts Play sogar im Wettkampf einsetzen, es erfüllt nämlich die offiziellen Wettkampfbedingungen der JKA (Japanische Kendama Association).
 

Qualität und Verarbeitung sind super. Das Holz ist stabil und fest. Da splittert nichts ab, obwohl die Kugel manchmal ganz schön heftig auf die Ecken und Kanten stößt. Ein paar Gebrauchsspuren hinterlässt die Kugel mit der Zeit schon, aber insgesamt bleibt die Form der Teller erhalten und die Ränder bekommen nur kleine Druckstellen, das Holz zerbricht nicht und bekommt auch keine Risse.

Nur der Lack der Kugel hat gleich zu Beginn ganz schön gelitten. Die vielen Fehlversuche haben vor allem dem schwarzen Lack ganz schön zugesetzt. Trotzdem ist die Qualität prima. Auch die Kugel bleibt rund und förmig, es brechen keine Brocken heraus und die Oberfläche bekommt keine Risse oder sonstiges.

Und die paar Gebrauchsspuren fügen sich gut ins Gesamtbild. Ich denke, das hält eine Weile. Für alle Fälle liegt dem Paket noch ein Ersatzseil bei, falls der Strick mal reißen sollte. Aber auch der ist stabil und hält lange, obwohl er gerade am Anfang schon sehr viel aushalten muss.

 

Fazit

Kendama DANBUKI  


Das Kendama DANBUKI  mit schwarz-weißer Kugel sieht gut aus, ist stabil gefertigt und trotz hoher Belastungen langlebig. Kugel und Tellerränder bekommen zwar nach kurzer Zeit schon Gebrauchsspuren, die erscheinen auch zahlreich, machen aber die Optik und das Holz nicht kaputt. Und die paar Spuren zeigen schließlich, dass es auch benutzt wird.

Das Spiel ist schnell erlernt und es macht einen Heidenspaß. Ich habe zwar keinen Vergleich zu anderen Varianten, aber dieses Original Kendama von Simploducts Play liegt gut in der Hand und fühlt sich hochwertig an. Knapp zwanzig Euro erscheinen auf den ersten Blick schon viel, aber die Qualität und der Spaß sind die Investition wert. Danke, dass ich testen durfte.

 

Grüße

Yolante

 
 


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anzeige