Dienstag, 4. April 2017

Yoopik Lockpicking Set


 
Lockpicking ist nicht nur für Schlosser interessant. Es kann auch ein schönes Hobby sein. Geübt werden Vorstellungsvermögen und Fingerfertigkeit. Ich habe ein Set mit Werkzeug und Übungsschlössern getestet und habe Gefallen an meinen neuen Fähigkeiten gefunden. Vor allem, wer beim Geocaching schon mal vor verschlossenen Kisten stand, profitiert. 
 

Yoopik Lockpicking Set  

 


 
 
·         Dietrich Set
·         15-teilig
·         1 transparentes Übungsvorhängeschloss
·         1 transparentes Übungsdoppelzylinderschloss
·         Dietriche Satz im Etui
·         E-Book-Anleitung in Deutsch
·         Ab 24,95 €

Mir wurde das Set zu Testkonditionen zur Verfügung gestellt.

 

Erster Eindruck und Verpackung


Das Set wird in einer kleinen Pappschachtel geliefert, die leicht zu öffnen ist. Der Doppelzylinder ist in einer kleinen Tüte verpackt und das Vorhängeschloss befindet sich nochmals in einer transparenten Schachtel. Die Werkzeuge befinden sich in einem kleinen Lederetui, das mit Druckknopf verschlossen ist.

Insgesamt machen alle Teile einen guten ersten Eindruck. Die Schlösser und Schlüssel fühlen sich nicht klapprig an und liegen gut in der Hand. Sie haben eine zum Üben geeignete Größe.

Zum Set gehört noch eine Anleitung, die als E-Book Download separat als E-Mail Anhang verschickt wird. Ich habe die Anleitung bereits kurz nach der Bestellung erhalten. Alles hat gut geklappt.

 

Die Anleitung


Zunächst macht es Sinn die Anleitung zu lesen. Sie wird separat als E-Book verschickt. Da dieses sehr zeitnah nach der Bestellung verschickt wurde, konnte ich hier schon einmal reinlesen, bevor Werkzeug und Schlösser überhaupt ankamen. Die Anleitung ist leicht zu verstehen und es macht Spaß, damit zu arbeiten. Man kommt mit den Übungen schnell voran und die ersten Erfolge werden bereits nach wenigen Kapiteln spürbar. Zum Lernen des Lockpicking ideal und sehr hilfreich, weil nicht nur die Vorgehensweise beschrieben wird, wie man ein Stiftzuhalteschloss öffnet, sondern auch wie dieses funktioniert und welche Mechanismen man sich beim Öffnen zunutze machen kann.

 

Die Schlösser


Die Schlösser lassen sich gut in der Hand halten. Durch die transparente Sicht kann man das Prinzip des Stiftzuhalteschlosses gut erkennen und die Öffnung Schritt für Schritt nachvollziehen. Das macht das erste Üben wesentlich leichter. Die Schlösser sind auch recht stabil und klappern nicht. Sie machen so den Eindruck als seien sie wirklich wie Original Schlösser und nicht besonders leicht zu öffnen, weil es Übungsschlösser sind.

Man kann durch das durchsichtige Gehäuse perfekt beobachten, was genau im Zylinder passiert, wenn der Schlüssel ins Schloss gesteckt wird.


 

 

Die Werkzeuge


Die Werkzeuge des Yoopik Lockpicking Sets machen im ersten Moment einen wackligen Eindruck, weil sie sich leicht verbiegen lassen. Aber sie sind nur sehr beweglich. Wirklich verbiegen lassen sie sich nicht, sie federn bloß. Sie sind stabil und langlebig. Die Spitzen und Zacken an den verschiedenen Dietrichen nutzen sich nicht ab, sie sehen nur mit der Zeit gebraucht aus. Die schwarze Legierung bekommt mit der Zeit Kratzer.

Man kann sie getrost im Schloss verwenden ohne Angst haben zu müssen, dass sie abbrechen oder sich verbiegen könnten. Und trotzdem sind sie filigran genug, um auch in kleinere Öffnungen zu gelangen. Allerdings sind sie recht scharfkantig und verhaken sich auch schnell. Für den Preis und die Anzahl an Werkzeugen im Set ist das aber ok.

 

Fazit

Yoopik Lockpicking Set


Das Set ist ideal zum Üben geeignet. Die Schlösser sind stabil und durch die transparente Hülle leichte Übungsobjekte. Die Werkzeuge liegen gut in der Hand und sind filigran genug, um auch in kleine Öffnungen zu gelangen, ohne dass sie leicht abbrechen oder sich verbiegen. Die Anleitung hilft beim Verständnis des Aufbaus eines Schlosses und enthält viele Übungen und Tipps um das Handwerk schnell zu erlernen. Es macht jedenfalls Spaß und man kommt schnell voran.    
 
 
 
 
 

 
    


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen