Dienstag, 22. August 2017

Vitabay Vitamin D3


Der Sommer neigt sich dem Ende. Damit geht auch die Vitamin D Bildung zurück, weil diese in unserem Körper nur mittels Sonnenlicht erfolgt. Wer nur mäßig sonnenbaden kann oder nur mit Sonnencreme in die Sonne geht, kann mit Nahrungsergänzungsmitteln nachhelfen. Von Vitabay darf ich jetzt Vitamin D3 in Pulverform testen.

 

Vitabay Vitamin D3 5.000 I.E.

 

 


Vitamin D3 aus Flechten
In Traubenzucker
100g
365 Portionen
12,99€

Mir wurde eine Dose kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.

 

Verpackung


Die Dose ist mit einem Kunststoffring verschlossen, der sich leicht abziehen lässt. Der Deckel geht leicht auf und lässt sich ebenso einfach und dicht wieder verschließen. Das Pulver verteilt sich auch nicht im Deckelrand, dadurch bleibt auch nach häufigem Gebrauch alles schön sauber.

 

Anwendung


Das Pulver wird in einer sehr kleinen Menge (270mg) entnommen und kann pur gegessen werden, sollte aber mit viel Flüssigkeit genommen werden. Es löst sich auch gut in Tee oder Kaffee, Jogurt und Milch. Eine Gabe alle 5 Tage ist ausreichend.


 

Ohne Messlöffel lässt sich die Menge schlecht abschätzen. 270mg sind aber etwa ein Viertel Teelöffel voll. In der Verzehrempfehlung ist von einem Messlöffel die Rede, aber den habe ich erst nach ein paar Tagen im Pulver versteckt entdeckt. Man hätte ihn vielleicht im Deckel festclipsen können.

 

Geschmack


Das Pulver schmeckt süß wie Traubenzucker. Mehr nicht. Dadurch kann man es durchaus auch pur einnehmen, oder mit Honig oder Marmelade aufs Frühstücksbrötchen streuen.

Wirkung


Ich nehme das Pulver, um Vitamin D – Mangel im Winter vorzubeugen. Ich gehöre nämlich nicht zu denjenigen, die bei Kälte gerne das Haus verlassen und somit kommt das Sonnentanken bei mir immer zu kurz. Eine schnelle Wirkung konnte ich nicht feststellen, allerdings fühle ich mich gut damit, so dass ich wahrscheinlich besser gelaunt durch die dunkle Jahreszeit komme. Es gibt mir also ein gutes Gefühl, etwas für die Nerven zu tun. Das genügt mir.

 

Fazit Vitabay Vitamin D3 5.000 I.E.


Das Pulver von Vitabay ist gut verpackt, mit dem Messlöffel auch in der geringen Menge leicht dosierbar, schmeckt süß und gibt ein gutes Gefühl. Nebenwirkungen: keine, man ist also auf der sicheren Seite. Da das Vitamin D3 so gering dosiert wird, genügt eine Gabe alle 5 Tage, somit kommt man mit der ganzen Dose ein paar Jahre aus. Es empfiehlt sich, sie als Familienpackung für mehrere Personen zu nutzen. Da kann man das Mittel auch unauffällig in den Kartoffelbrei mischen. Danke, dass ich testen durfte.   
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anzeige